Fachhandel

// Befestigungsmittel

 Man unterscheidet zwischen einer sichtbaren und einer verdeckten Befestigung. 

 

Sichtbare Befestigung

  • Die häufigste sichtbare Befestigung für großformatige Fassadentafeln sind Aluminium- oder Edelstahlniete für die Befestigung auf Alu-Unterkonstruktionen sowie Schrauben für die Befestigung auf Holz-Unterkonstruktionen. 
  • Die Befestigung der Keramikplatten mittels mechanischer Befestigungselemente erfolgt punktförmig an definierten Stellen der Platten. Die sichtbare Befestigung von keramischen Fassadenbekleidungen erfolgt in der Regel durch Edelstahlklammern oder stranggepressten Klammern aus Aluminiumlegierungen: Weitere Informationen

 

Verdeckte Befestigung

  • Bei der verdeckten, rückseitigen Befestigung von Fassadenplatten liegen die Befestigungspunkte in der Plattenfläche. Diese Befestigungsart bringt die Wertigkeit und Ästhetik einer Fassadenbekleidung am besten zur Geltung. Herstellerbezogen stehen verschiedene Systeme zur Verfügung: die Befestigung mit Hinterschnittankern, mit Verbundkörpern oder die Befestigung durch Kleben: Weitere Informationen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung